Einführung in die virtuelle Moderation

Inhalt:
Wie gestalte ich einen Online-Workshop? Welche Besonderheiten gelten bei der Moderation von Videokonferenzen? Wie halte ich die Teilnehmenden an Bord? Welche Instrumente stehen mir für die Moderation zur Verfügung? Solche und ähnliche Fragen stellen sich bei der Überführung von Konzepten für Offline-Moderationen in die Online-Welt. Das Training behandelt diese Fragen und gibt einen Einblick in die Welt der virtuellen Moderation.

Das Training findet in drei Einheiten an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt und behandelt folgende Aspekte:

Tag 1, 11-12:30 Uhr: Einführung
– Besonderheiten der Online-Moderation
– Rollen in der Online-Moderation
– Bedeutung Tools

Tag 1, 14:00 – 16:00 Uhr: Workshopdurchführung
– Vorbereitung (Technische Voraussetzungen, Agenda-Planung, Kommunikation)
– Check-In (Kennenlernen, Themeneinführung)
– Arbeitsphase (Themensammlung, Priorisierung, Plenum/Kleingruppen, Kreativmethoden, Dokumentation)
– Check-Out (Ergebnissicherung, Feedback)

Tag 2, 11:00-14:00 Uhr: Vertiefende Einzelaspekte
– Review/Austausch der individuell erstellten Moderations-Abläufpläne
– Tool-Safari
– Methoden der Auflockerung
– Beziehungsmanagement
– Umgang mit Störungen
– Q & A

Ziele:
Das Training hilft den Teilnehmenden durch Impulse und Übungen dabei, ihre Kompetenz in der Moderation virtueller Workshops auszubauen. Sie gewinnen einen Einblick in die Planung, Durchführung und Nachbereitung eines virtuellen Workshops, lernen Instrumente und Aufgaben der Online-Moderation kennen und erhalten Antworten auf ihre individuellen Fragen. Vernetzung und Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden untereinander haben dabei großes Gewicht.

Teilnehmer*Innen:
Teilnehmen können Menschen aus allen Sektoren, die regelmäßig offline und online Gruppen-Workshops moderieren wollen und darin mindestens offline bereits erste Erfahrungen gesammelt haben.

Zeit/Ort:
Das Training Workshop findet am 8./9.12.2020 online statt. Als technische Basis wird das Video-Conferencing-Tool „Zoom“ genutzt.

Trainer*innen:
Corinne Scholz-Klatt ist freiberufliche Coach, Trainerin, Beraterin (Konzept/Umsetzung von Online-Formaten; Begleitung von Veränderungsprozesses sowie Coaching von Führungskräften). Sie arbeitete 16 Jahre als Head of Personalentwicklung eines intern. Unternehmens. Darüber hinaus bringt sie viele Jahre Erfahrung als disziplinarische Abteilungsleiterin ein, aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmen. Seit 2010 unterstützt sie Heldenrat e.V. im Ehrenamt.

Birgit Schunke ist Projekt- und Organisationsberaterin und arbeitete als internationale Betriebswirtin sowohl in der Wirtschaft als auch im sozialen Bereich, sowohl freiberuflich als auch in leitenden Positionen, u.a. in der Entwicklung von neuen Produkten und Konzepten. Seit 2008 ist sie Mitglied beim Heldenrat e.V. und seit 2014 Co-Founder und Beraterin der Heldenrat GmbH. Die Mission ist der Brückenbau zwischen Wirtschaft und Sozialem auf der Basis von Wissenstransfer und Kooperation.

Buchung/Widerruf/Stornierung:
Nach der Buchung erhalten Sie eine Rechnung, deren Begleichung Voraussetzung zur Teilnahme ist. Sie können Ihre Buchung jederzeit bis 14 Tage vor der Veranstaltung ohne Angabe von Gründen per eMail kündigen. Etwaige bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden von uns umgehend zurück überwiesen. Bei Stornierungen innerhalb von 7 Tagen vor der Veranstaltung erheben wir eine Stornierungsgebühr von 50% des Seminarpreises.

Datenschutz:
Für das Training kommen Dienste externer Anbieter wie z.B. Zoom zum Einsatz. Wir nutzen diese Dienste so datensparsam wie möglich und weisen in diesem Zusammenhang auf unsere Datenschutzerklärung hin: https://heldenrat-gmbh.de/datenschutz/. Mit der Zahlung der Teilnahmegebühr erklären Sie Ihr Einverständnis dazu.

Datum/Zeit
08/12/2020 - 09/12/2020

Veranstaltungsort
Online (Zoom)

Buchung

Teilnahmegebühr inkl. 16% USt

€179,00